Angebot

Alles im Überblick

Anita’s Events besteht aus vier verschiedenen Bereichen. Jeder der Bereiche verfolgt den Fokus auf Respekt und Nachhaltigkeit (siehe Konzept). Unsere besondere Aufmerksamkeit liegt in der Minimalisierung der Abfallprodukte und in der Stärkung des Umwelt- und Essbewusstseins.

Automatisches Spenden ohne Kartenlesegerät
  • Vor Ort bezahlt ihr mit Bargeld, damit 3% in ein Sparkonto gehen kann.
  • Auch bei Vorauszahlungen oder grossen Beträgen nach Events gehen 3% ins Sparkonto.
  • Ende Jahr wird das Sparkonto geleert und allen beteiligten Produzenten ein kleiner „Bonus“ ausgeschüttet.

Mittagstisch – «Es hät solangs hät»

Montag – Mittwoch 11:00 – 14:00 Uhr

  • Ein Wochengericht, nach Saison orientiert
  • Anita kocht selbst nach Familienrezepten
  • Vorspeise wird immer vegetarisch gestaltet (abwechselnd Suppe oder Salat)
  • Hauptgang kann jeweils zwischen Vegi und Fleisch gewählt werden

 

Abendevents

mit Reservation & Vorauszahlung

Montag – Sonntag (variiert)

  • Lass dich von interessanten Gästeköch*innen, mit saisonalen Köstlichkeiten verführen – Die offene Küche bietet einen direkten Einblick in den kulinarischen Zauber.
  • In Hinblick auf Nachhaltigkeit, finden die Events leider erst bei einer Mindestanzahl an Teilnehmer/Reservationen statt. Eure Nachfrage bestimmt direkt das Angebot.

Bistro & Detailhandel

Montag – Mittwoch 11:00 – 16:30 Uhr

Unsere verwendeten speziellen Produkte stehen euch frei zum kaufen und zu Hause selbst auszuprobieren wie zum Beispiel:

  • ProSpecieRara Produkte
    • Rote Polenta (alte Maissorte)
    • Wollschwein Trockenwürste (alte „Säuli“ Rasse)
  • Demeter Produkte
    • Fleisch von glücklichen Tieren (nicht aus Massentierhaltung)
  • Bio und faire Produkte
    • „Choba Choba“ Schokolade (gehört Kleinbauern)
    • Spezialmehle direkt ab der Mühle
    • J’Cocos, reine Kokosprodukte

Kochunterricht & weitere Workshops

Auf Anfrage (siehe „Nächste Events & Workshops)

Das Angebot wird erst auf die Beine gestellt, wenn es eine klare Nachfrage von euch gibt. So vermeiden wir Abfall.

  • Beispiel 1Du kennst ein besonders leckeres Rezept deiner „Grosi“ und möchtest es vorzeigen.

Variante A) 1-2 Rezepte als Kochworkshop
Variante B) 2-3 Rezepte als Abendevent, um „Grosi’s Küche“

    • Beispiel 2: Du wolltest schon immer wissen „wie man X zubereitet“/ „wie man Frische erkennt bei X“ etc.

Variante A) 1-2 Rezepte als Kochworkshop
Variante B) 2-3 Rezepte/ Zutaten als Abendevent

Raumvermietung

Auf Anfrage

An solch einer zentralen Lage in einem schönen, grossen Raum lassen sich vielseitige Verwendungen realisieren. Zum Beispiel:

  • Nur den Raum + externer Caterer/ „Teilete“
  • Raum + eigene Nützung von der Infrastruktur & Küche
  • Raum + Köch*in (Anita oder extern)
  • etc.

 

Back To Top